6 Sterne

Auszeichnung für "vorbildliches Bemühen"

Seit November 2012 schmückte sich die MBS mit 5 Sternen (Foto)! im Herbst 2015 ist nun der sechste dazugekommen. Die hat sie natürlich nicht für außergewöhnliche Leistungen oder Angebote in der Gastronomie bekommen - sondern, „weil sie sich vorbildlich darum bemüht, ihren Schülern und Lehrern ein gesundes Lebensumfeld zu bieten“. Dies bescheinigte ihr die Regionale Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitserziehung (RAG).

Die RAG hat auch die Kriterien für die Vergabe der Sterne festgelegt: Die werden an Schulen vergeben, die präventive Themen nachhaltig in ihren Einrichtungen verfolgen und in ihrem Schulprofil verankert haben. Die MBS wurde mit 6 Sternen ausgezeichnet, weil sie sich in besonderm Maße um die Umsetzung der Themen Bewegung, Ich und mein Körper, Ernährung, Suchtprävention, Gewaltprävention und Medienkompetenz kümmert. Dafür gibt es 600 Euro Preisgeld von der Bruno-Frey-Stiftung: 100 Euro für jeden Stern.

Im Landkreis Biberach wird mit dem Konzept „Sterne für Schulen“ ein neuer Weg der Präventionsarbeit an Schulen beschritten. Eine Schule, die ein präventives Thema in ihrem Schulprofil verankert hat und nachhaltig verfolgt, kann sich um die Auszeichnung mit einem Stern bewerben. Zu weiteren Infos

Die Sterne werden vom Netzwerk 1 der Kommunalen Gesundheitskonferenz im Landkreis unter Leitung des Gesundheitsamtes verliehen. Es bildet auch ein Netzwerk von Akteuren in der Prävention, die den Schulen als Partner zur Seite stehen. Sterne werden für die Umsetzung folgender Themen verliehen:

  • Bewegung
  • Ernährung
  • Suchtprävention
  • Gewaltprävention
  • Ich und mein Körper
  • Medienkompetenz