Abschlussfeier unter dem Motto "Bilder von mir"

Abschlussfeier unter dem Motto "Bilder von mir"

 

Gebührend gefeiert wurde der Abschluss der 25 Werkrealschüler und der 16 Hauptschüler der GMS Schemmerhofen. Mit einem bunten Programm wurde in der Mühlbachhalle an die gemeinsamen Jahre erinnert.

In diesem Jahr begingen sowohl der letzte Jahrgang der Werkrealschule, als auch der erste Jahrgang der Gemeinschaftsschule gemeinsam ihre Abschlussfeier.

Nach der Begrüßung durch Judith Straub und Angelika Ryczko, die durch das Programm führten, wurde Herrn Rektor Kirschner das Wort überlassen, der erfreut feststellte, dass dieser Jahrgang besonders gut bei den Prüfungen abgeschnitten hatte.

Bezugnehmend auf das Motto der diesjährigen Feier "Bilder von mir", wünschte er allen Abgängern, dass sie auch in ihren zukünftigen Wirkungsstätten ein "vorBildhaftes Bild" von sich präsentieren werden, so, wie sie es auch hier an der Schule gezeigt hätten.

Von den insgesamt 41 Abgängern werden achtzehn Schülerinnen und Schüler eine Ausbildung antreten und zweiundzwanzig besuchen eine weiterführende Schule.

Bei einer liebevoll gestalteten Power Point Präsentation zeigten die Neuntklässler Bilder von gemeinsamen Schullandheimen, Projekten und Aktionen; diese sorgten für viele Lacher bei den Schülern, ihren Familien und den Lehrern.

Joel Staib demonstrierte im Anschluss daran den Zuschauern sein Können am Klavier.

Bürgermeister Mario Glaser bemerkte in seiner darauffolgenden Rede, dass Schule für die "Bild- ung" unserer Schüler einen wesentlichen Stellenwert einnehme. Denn hier würde "der Mensch im Hinblick auf sein Menschsein zu einer Persönlichkeit, die sich durch besondere geistige, physische, soziale und kulturelle Merkmale auszeichnet."

Nach der Rede begeisterte Marita Zell die Zuschauer mit einem Klavierstück.

Anschließend mussten die Lehrer bei einem Quiz der Zehntklässler ihr Wissen unter Beweis stellen. Aber auch die Schüler durften schwitzen, beim Erraten von Kinderbildern ihrer Lehrer. Manch ein Lehrer konnte sich selbst nicht mehr erkennen, was zur allgemeinen Erheiterung beitrug.

Lustig ging es weiter mit einem Sketch zum Thema "typische Unterrichtssituation" der Lerngruppe neun.

Einen Gänsehautmoment bescherten Frau Lilly Müller an der Geige und Berksu Bostanci an der Gitarre mit einem gemeinsamen Lied von Ed Sheeran.

Nach einer Pause, bei der das große Buffet gestürmt wurde, begann der Höhepunkt des Abends: Die Lernbegleiter der Lerngruppe 9, Herr Biechteler, Frau Finkbeiner und Frau Till, sowie der Klassenlehrer der Klasse 10, Herr Reichel, überreichten gemeinsam mit Herrn Kirschner die Abschlusszeugnisse.

Auf die Zeugnisvergabe folgten die Danksagungen an die Lehrer und Eltern.

Mit einem Flashmob zum Lied "Happy" beendeten die Schüler ihren rundum gelungenen Abend.

Es wurden dieses Jahr 13 Belobigungen (B) und 4 Preise (P) verliehen.

Lerngruppe 9: Simon Heß (B), Mara Jehle (B), Matthias Münst (B), Manuele Welser (B); Joel Staib (P).

Klasse 10: Denis Durakovic (B), Florian Haller (B), Janik Münsch (B), Marcel Münsch (B), Kai Sellin (B), Moritz Stolz (B), Andrea Lehner (B), Angelika Ryczko (B), Lea Schäfer (B) Luisa Härle (P), Judith Straub (P) und Marita Zell (P).

Zum ersten Mal wurden dieses Jahr Preise von der Gemeinde Schemmerhofen für die Jahrgangsbesten ausgelobt. Zwei Schüler erhielten diesen Preis in Höhe von 80 €:

Joel Staib aus der Lerngruppe 9 mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 1,8 und

Luisa Härle aus Klasse 10 mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 1,4.

Herzlichen Glückwunsch!

Zurück