Dreitägige Klausur: SMV sammelt Ideen und wächst dabei zusammen

Dreitägige Klausur: SMV sammelt Ideen und wächst dabei zusammen

 

Unsere Schülermitverantwortung (SMV), bestehend aus 30 Klassen- bzw. Lerngruppensprechern und den beiden Verbindungslehrern Andreas Rehwald und Anna Willberg, haben drei Tage im Naturfreundehaus „Im Ried“ in Blaubeuren verbracht. 

Ziele der Klausur waren: die Arbeit der SMV und die damit verbundenden Aufgaben eines Klassen- bzw. Lerngruppensprechers besser kennenzulernen, die Schülersprecher zu wählen, neue Ideen für Projekte und Aktionstage zu sammeln und deren Umsetzung für das laufende Schuljahr zu planen.

Das Projekt war auch in menschlicher Hinsicht ein voller Erfolg: Mit tatkräftiger Unterstützung unserer Schulsozialarbeiterin Kathrin Goldhofer wuchs die Gruppe zu einer Einheit zusammen. Alle Schüler fühlten sich rundum wohl und hatten viel Spaß miteinander.

Während des dreitägigen Aufenthalts versorgte sich die Gruppe - unter Einsatz vereinter Kräfte -  selbst. Die Lebensmittel fürs Frühstück und Mittagessen wurden in großzügiger Weise von der Bäckerei Keck zur Verfügung gestellt. Den kulinarischen Höhepunkt stellten die von Familie Schäfer mit viel Liebe zubereiteten Abendessen dar.

Die Kreissparkasse, Bertsch-GmbH, die Architekten und Planer des Neubaus sowie der Förderverein der MBS haben das Projekt finanziell unterstützt.

Vielen herzlichen Dank an alle, die den SMV-Aufenthalt in der Hütte ermöglicht haben.

Zurück