Neuntklässler lassen sich zu Medienagenten ausbilden

Neuntklässler lassen sich zu Medienagenten ausbilden

Ausbildung zum Medienagent

13 Schüler/Schülerinnen der Lerngruppe 9 haben an der MAUS-Ausbildung (MedienAgent für UnterstufenSchüler) teilgenommen.

In der zweitägigen Ausbildung, die in Kooperation mit dem Kreismedienzentrum und der Polizei stattgefunden hatte, wurden die Schüler/Schülerinnen unter anderem in folgenden Themen fit gemacht:

  • Was sind Medien im Allgemeinen (Handy, Smartphone, Computer, Internet etc.)
  • Chancen und Gefahren bei der Nutzung von Medien (Internet, Soziale Netzwerke)
  • Verantwortungsvoller, kritischer und sensibler Umgang mit Medien (Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte, Mobbing)

 

Ihr Wissen gaben die Schüler/Schülerinnen dann als Peercoach in einem Workshop an jünger Schüler weiter. Auch weiterhin werden sie als Ansprechpartner rund ums das Themen Medien für andere Schüler zur Verfügung stehen.

 

 

 

Zurück