Bauarbeiten sind fast im Zeitplan

Bauarbeiten sind fast im Zeitplan

Auch wenn es manchem Lehrer und Schüler nicht so vorkommt, mit den Arbeiten auf der Schul-Baustelle geht’s offenbar voran: Nach Angaben von Bürgermeister Mario Glaser und den zuständigen Fachleuten hinke man zwar zwei bis vier Wochen dem Zeitplan hinterher, das sei aber kein Grund zur Sorge.

Dem Schultes zufolge solle der Holzbau im Frühjahr 2015 beginnen und die Mensa Anfang 2016, zum Schulhalbjahr, in Betrieb gehen. Auch Ingenieur Holger Greiner beruhigt: „Wenn der Rohbau mal aus dem Dreck raus ist, geht’s - meistens – schneller“.

Zurück