Die neuen Erstklässler feiern ihre Einschulung

Die neuen Erstklässler feiern ihre Einschulung

49 Mädchen und Jungs haben am Freitag, den 14. September ihren ersten Tag in der Mühlbachschule erlebt: Nach einem gemeinsamen Gottesdienst ging es in die Mensa zur Einschulungsfeier und danach in die Klassenzimmer.

Bestückt mit bunten Schultüten und Ranzen, begleitet von ihren Mamas, Papas, Omas und Opas hatten sich 49 erwartungsvolle Kinder in der Mensa zu ihrer Einschulungsfeier eingefunden, um dort zunächst von Konrektor Matthias Rolser und Bürgermeister Mario Glaser herzlich begrüßt zu werden.

Weiter ging es mit dem fröhlichen Theaterstück „Der Buchstabenfresser“, das Elena Uttikal und Cornelia Pöche, die Klassenlehrer der 2a und 2b, mit ihren Schülern eingeübt hatten. Die Geschichte vom Buchstabenfresser, der Buchstaben vertauscht und frisst, und damit das Schulleben ganz schön durcheinander bringt, fand großen Gefallen. Klar, dass die lustigen Szenen und die tollen schauspielerischen Leistungen kräftigen Applaus ernteten.

Danach wurde es richtig spannend für die Einschulungskinder! Ihnen wurden ihre künftigen Klassenlehrerinnen vorgestellt: Susanne Bührle (1a) und Verena Dahmen (1b), mit denen sie dann endlich in ihre Klassenzimmer durften. Zusammen mit ihren „Paten“ - Schüler aus der Lerngruppe 7, die den Kleinen vor allem in den ersten Wochen mit Rat und Tat zur Seite stehen werden, um ihnen den Einstieg ins Schulleben zu erleichtern. Eltern und Verwandte konnten sich derweil im neuen Lichthof verköstigen lassen, ehe sie ihre Schulkinder wieder mit nach Hause nahmen.

 

Zurück