Ein Apfelbaum für die Erstklässler

Ein Apfelbaum für die Erstklässler


Die Klassen 1a, 1b und 1i haben der Schultradition folgend auf einer Wiese bei Ingerkingen einen Apfelbaum gepflanzt.

Nachdem Rektor Wolfgang Kirschner und der Ingerkinger Orstvorsteher Paul Haid ein paar Worte gesagt hatten, präsentierten die Schüler passend zu der Aktion das Lied "In einem kleinen Apfel". Danach erklärte Klaus von Bank (Fachwart des Obst- und Gartenbauvereins Ingerkingen), wie der Baum gekürzt und eingepflanzt werden soll. Anschließend durfte jedes Kind mit einer Schaufel Erde seinen Beitrag dazu leisten. Zum Schluss konnten sich alle mit warmem Punsch aufwärmen und leckere Apfelmuffins und Kuchen genießen.

 

Zurück