55 Kinder fiebern ihrer ersten Schulstunde entgegen

55 Kinder fiebern ihrer ersten Schulstunde entgegen

(wh) - 55 Mädchen und Jungs versammelten sich zu ihrer Einschulungsfeier in der Mühlbachschule. Bestückt mit Ranzen und Schultüten erschienen die Kleinen – natürlich begleitet von Mamas, Papas, Geschwistern, Omas und Opas ... Proppenvoll war daher die Schulturnhalle bei der Aufnahme der Schemmerhofener ABC-Schützen, die mit einer Mischung aus Vorfreude und Aufregung der Dinge harrten, die da kommen würden.

Rektor Wolfgang Kirschner eröffnete die Feierlichkeiten, stellte fest, dass heuer so viele Erstklässler eingeschult werden wie schon lange nicht mehr und führte mit launigen Worten durchs Programm. Auch Bürgermeister Mario Glaser freute sich mächtigüber die hohe Zahl der Schul-Anfänger und rief ihnen zu: “Ihr seid unsere Zukunft.“

Das nachfolgende Einschulungstheater „Stand Up!“ der Klassen 2a und 2b begeisterte dann alle Anwesenden: Die kleine Katharina blickt dabei ängstlich dem ersten Schultag entgegen. Doch die sprechenden Buchstaben, der Radiergummi und der Stift nehmen ihr schnell die Angst mit lustigen Sprüchen und eingängigen Liedern. Die fleißige Vorbereitungsarbeit der Zweitklässler bzw. ihrer Klassenlehrer Andrea Jeutter und Christian Feuerstein belohnten die Gäste mit kräftigem Applaus. Schließlich wurden die Schulneulinge namentlich aufgerufen und in ihre Klassen verteilt: Ihre Paten aus den siebten Klassen halfen dabei mit, indem sie ihnen - passend zu ihrer Klasse - eine Brezel in A-oder B-Form um den Hals hängten. Dann ging’s endlich mit ihren Lehrern Susanne Bührle (links) und Stefan Fischer (rechts) in die Klassenzimmer. Die Eltern konnten sich derweil mit Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen trösten und sich nett unterhalten, ehe sie ihre glücklichen Spösslinge wieder mit nach Hause nahmen.

 

Fotos: Chiara Karlewski (GRIPS)

Zurück