Judokas stehen auf dem Siegerpodest

Judokas stehen auf dem Siegerpodest

Erfolgreich auf der ganzen Linie waren 14 Judokas der MBS bei JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA in Biberach: Sie siegten in der Gesamtwertung und holten sich in der Einzelwertung vier weitere Titel.

Das erfolgreiche Team: hinten, v. l. n. r.: Co-Trainerin Silvia Schäfer, Leni Eckert, Jasmin Bammert, Felina Kammerer, Christopher Fischer, Tim Schäfer, Joel Staib, Trainerin Sandra Behmüller. - Vorne: Josephine Grimm, Jonas Frick, Katharina Golla, Franka Kübler, Collin Ackermann, Falk Plutowsky, Nico Wenske. - Es fehlt: Nico Pulvermüller.

Die  Mühlbachschule nahm zum ersten Mal mit 14 Judokas bei JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA teil. Insgesamt beteiligten sich 11 Schulen aus dem Kreis Biberach und 2 Schulen aus dem Kreis Ravensburg. Die Wettkämpfer hatten drei Minuten Zeit, um ihren Gegner mit einer Technik auf den Rücken zu werfen oder mit einem Haltegriff festzumachen. Gleichzeitig mussten die Angriffe des Gegners abgewehrt werden. Durch die Kombination mehrerer Wurfansätze und Kontertechniken wurden dabei Wertungen erzielt, die am Ende den Sieger bestimmten.

Alle Kinder der MBS bewiesen großen Mut und zeigten hervorragende Leistungen, die sich bei der Siegerehrung  wiederspiegelten. Den 1. Platz in ihrer Gewichtsklasse schafften Collin Ackermann (- 24 kg), Nico Pulvermüller (- 60 kg), Joel Staib (+ 50 kg) und Felina Kammerer (- 32 kg). Den 2. Platz belegten Jasmin Bammert (+ 36 kg), Tim Schäfer (- 45 kg), Christopher Fischer (- 32 kg), Katharina Golla (- 32 kg) und Falk Plutowsky (- 32 kg). Dritte Plätze erreichten Leni Eckert (- 36 kg), Nico Wenske (+ 36 kg) und Josephine Grimm (- 32 kg). Vierte Plätze gingen an Jonas Frick (- 36 kg) und Franka Kübler (- 32 kg).

In der Gesamtwertung aller Schulmannschaften waren die Mühlbachschüler nicht zu schlagen, sie sicherten sich den 1. Platz.

JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA ist ein bundesweiter Wettbewerb für sporttalentierte Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 19 Jahren. Startberechtigt sind nur Schulmannschaften. Der seit 1961 existierende Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ ist mit ca. 800.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der weltgrößte Schulsportwettbewerb. Seit dem Schuljahr 1999/2000 ist Judo Bestandteil dieses Wettbewerbs.

Zurück