64 Schüler beteiligen sich an „Mitmachen – Ehrensache“

64 Schüler beteiligen sich an „Mitmachen – Ehrensache“

Auch heuer haben sich wieder zahlreiche MBS-Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 am landesweiten Aktionstag „Mitmachen – Ehrenache“ beteiligt und einen Tag lang für einen guten Zweck gejobbt.

Einige schafften vor Ort und gingen Frau Härle in der Mensa, Hausmeister Musch und Frau Scharnetzki in der Verlässliche Grundschule zur Hand oder putzten den Innenraum von Lehrer-Autos, während sich andere bei Firmen in und um Schemmerhofen ins Zeug warfen. Das Spektrum der Arbeitsplätze war enorm: Egal, ob in Schreinerei, Kindergarten, Bank, Baumschule, Dorfladen, Verwaltung oder sonstwo – die 64 Teilnehmer der Mühlbachschule erhielten wertvollen Einblicke in die Arbeitswelt und die Arbeitgeber Unterstützung für einige Stunden.

„Mitmachen Ehrensache“ ist eine gute Aktion, die ich sehr schätze“, sagt daher auch der Schirmherr des Projektes im Landkreis, der Biberacher Landrat Dr. Heiko Schmid. „Junge Menschen arbeiten für den guten Zweck und sammeln gleichzeitig Erfahrungen in der Berufswelt. Zudem werden Jugendarbeit, Schule und Wirtschaft in vorbildlicher Weise miteinander verknüpft.“

Unsere Fotos zeigen SMV-Vertreter beim Reinigen der Lehrer-Karossen, bei dem natürlich voller Körpereinsatz angesagt war, aber zwischendurch auch mal eine kleine Pause.

Zurück