Regelungen zur Rücknahme von Schülermonatskarten

Regelungen zur Rücknahme von Schülermonatskarten

 

Rückgabe von Busfahrkarten

 

Folgende Regelungen zur Rücknahme von Schülermonatskarten im Listenverfahren gelten:

 ·        März-Schülermonatskarten werden nicht erstattet.

·         April-Schülermonatskarten können fristgemäß bis zum 30. März im Schulsekretariat abgegeben (sofern geöffnet) oder postalisch (möglichst per Einschreiben) an die jeweilige Ausgabestelle versandt werden.

·         Zurückgegebene April-Schülermonatskarten werden nicht erneut ausgestellt.

·         Für den Monat April dürfen keine vorläufige Schülermonatskarten ausgegeben werden. Nach den Osterferien am 20. April müssen die Schüler reguläre Fahrscheine erwerben.

Zurück